25.11.2020 15:47 Alter: 164 days
Kategorie: Newsteaser

Präsidentin der Versorgungsanstalt - Frau Dr. Eva Hemberger – zur stellvertretenden Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft berufsständischer Versorgungseinrichtungen gewählt.


Die Delegierten der 43. Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft berufsständischer Versorgungseinrichtungen e.V. (ABV) in Berlin haben am 21.11.2020 in einer Videokonferenz die Präsidentin der Versorgungsanstalt, Frau Dr. Eva Hemberger, neben Herrn Hartmut Rüdiger (Bayerische Architektenversorgung), einstimmig zur stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstandes der ABV gewählt.

Herr Rudolf Henke (Nordrheinische Ärzteversorgung) wurde von den Delegierten einstimmig zum Vorsitzenden des Vorstandes gewählt. Die ABV vertritt als Spitzenorganisation die Interessen von insgesamt bundesweit 90 berufsständischen Versorgungswerken für die Angehörigen der verkammerten Freien Berufe.

Die Präsidentin der Versorgungsanstalt, Frau Dr. Eva Hemberger, wurde zudem von den Delegierten der Ständigen Konferenz der Versorgungswerke für Zahnärzte am 20.11.2020 in einer Videokonferenz einstimmig als deren Vorsitzende im Amt bestätigt.

Somit vertritt die Präsidentin der Versorgungsanstalt, Frau Dr. Eva Hemberger, künftig sowohl in ihrer Funktion als Vorsitzende der Ständigen Konferenz der Versorgungswerke für Zahnärzte, als auch als stellvertretende Vorsitzende des Vorstandes der ABV, die Interessen für die Angehörigen der verkammerten Freien Berufe.