21.10.2021 15:44 Alter: 40 days
Kategorie: News-Archiv, Newsteaser

Die Präsidentin der Versorgungsanstalt Dr. Eva Hemberger erhält Ehrenzeichen der Landestierärztekammer


Die Präsidentin der Baden-Württembergischen Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte, Dr. Eva Hemberger, erhielt anlässlich der Vertreterversammlung der Baden-Württembergischen Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte am 20.10.2021 in Stuttgart das Ehrenzeichen der Landestierärztekammer Baden-Württemberg.

 

Die Ehrung nahm der Präsident der Landestierärztekammer Baden-Württemberg, Herr Dr. Thomas Steidl, vor. Die Laudatio hielt das tierärztliche Mitglied des Verwaltungsrats, Dr. Michael Hartmann. In der Laudatio würdigte die Landestierärztekammer ihre herausragenden Verdienste um die Sicherung der Altersversorgung der Tierärzteschaft Baden-Württembergs. Er dankte Dr. Eva Hemberger „für ihr großes Engagement, ihre Durchsetzungskraft und ihr Fingerspitzengefühl,“ kurz für ihren außerordentlichen Einsatz und die erfolgreich geleistete Arbeit für die Altersversorgung der drei an der Versorgungsanstalt beteiligten Berufsgruppen. Dabei sei ihr stets das harmonische Zusammenwirken der drei Berufsgruppen ein wichtiges Anliegen.

 

Hartmann würdigte Dr. Hembergers „Art als Motor und Initiator ständig neuer Ideen und Projekte ihr Umfeld anzustecken und mitzureißen“.

 

Ihr engagiertes gestalterisches Wirken in der BWVA sei auch ihren Vorstandskollegen in der ABV nicht verborgen geblieben. Neben der Präsidentschaft in der Baden-Württembergischen Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte (seit 2010), wurde sie daher in 2016 einstimmig zur Vorsitzenden der Ständigen Konferenz der Versorgungswerke für Zahnärzte und in 2020 zur Stv. Vorsitzenden des Vorstands - und damit Mitglied des Vertretungsvorstands - der Arbeitsgemeinschaft berufsständischer Versorgungseinrichtungen e.V. (ABV) in Berlin gewählt.

 

Die Freien Berufe zu denen auch die Tierärzteschaft gehört, leben von einem Engagement, wie dem herausragenden von Frau Dr. Eva Hemberger. Sie habe sich um die baden-württembergische Versorgungsanstalt sehr verdient gemacht. Die Tierärzteschaft Baden-Württembergs habe ihr viel zu verdanken. Die Landestierärztekammer habe in ihr „stets eine verlässliche Ansprechpartnerin, Beraterin und Verbündete, für die Kollegialität mehr als nur ein Wort war“.

 

Dr. Eva Hemberger dankte dem Präsidenten der Landestierärztekammer, Dr. Thomas Steidl, für die hohe Auszeichnung.