13.01.2023 12:18 Alter: 25 days
Kategorie: News-Archiv, Newsteaser

Aktueller Stand zur Energiepreispauschale (300 Euro)

Nachdem die von der Bundesregierung beschlossene Zahlung der Energiepreispauschale Leistungsempfängerinnen und -empfänger berufsständischer Versorgungseinrichtungen ausdrücklich nicht mit einbezogen hat (vgl. News-Meldung vom 02.11.2022), gibt es neue Entwicklungen, über die wir Sie an dieser Stelle gerne informieren.


Auf Initiative der Präsidentin der BWVA, Frau Dr. Eva Hemberger, die zudem auch dem Vertretungsvorstand der Arbeitsgemeinschaft berufsständischer Versorgungseinrichtungen e.V. (ABV) - dem Dachverband aller Versorgungswerke - angehört, haben alle baden-württembergischen Versorgungswerke Herrn Ministerpräsident Kretschmann angeschrieben und aufgefordert, darauf hinzuwirken, dass die Energiepreispauschale auch an alle Rentnerinnen und Rentnern der Versorgungswerke ausbezahlt wird. Diesem Beispiel sind auch die Versorgungswerke in anderen Bundesländern gefolgt.

 

Aufgrund dieser Initiative sprechen sich nun alle Arbeits- und Sozialminister der sechzehn Bundesländer dafür aus, dass die Energiepreispauschale allen Personengruppen zu Gute kommen soll. Es sei aus ihrer Sicht nicht nachvollziehbar, weshalb bestimmte Gruppen ausgeschlossen würden. So sollten nach dem Beschluss der Arbeits- und Sozialminister-Konferenz zum Beispiel auch Bezieherinnen und Bezieher von Leistungen der berufsständischen Versorgungswerke zu den Anspruchsberechtigten gehören.

 

Es wird zudem versichert, dass die bisherige Ungleichbehandlung bei der Auszahlung der Energiepreispauschale gesehen und eine rasche Beseitigung angestrebt wird. Man will sich auch in Zukunft auf Bundesebene für die Erweiterung des Kreises der Begünstigten der Energiepreispauschale und somit auch für die Rentnerinnen und Rentner der berufsständischen Versorgungswerke einsetzen.

 

Die Initiative der Präsidentin der Baden-Württembergischen Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte zeigt also bereits Wirkung.

 

Wir halten Sie weiterhin über die Entwicklung auf dem Laufenden.