30.11.2016 10:20 Alter: 117 days
Kategorie: Newsteaser

Abgabe-Werte / Sonderausgabenabzug 2017


Der Beitragssatz zur Deutschen Rentenversicherung (DRV), der auch für die Teilnehmer der Versorgungsanstalt maßgeblich ist, die von der Deutschen Rentenversicherung befreit sind, beläuft sich im Jahr 2017 weiterhin auf 18,7 %. Gleichzeitig steigt die monatliche Beitragsbemessungsgrenze in der DRV auf 6.350,00 EUR. Soweit die Berufseinkünfte des Jahres 2015 weniger als 119.000,00 EUR betrugen, ergibt dies für Teilnehmer, die von der Versicherungspflicht in der DRV befreit sind, einen Höchstbetrag von 1.187,45 EUR. Die Zahlung eines solchen Beitrags führt bei der Versorgungsanstalt im Jahr 2017 zu einer Jahresleistungszahl von 108,64 %. Lagen die Berufseinkünfte im Jahr 2015 bei 119.000,00 EUR oder mehr, so gilt der allgemeine Beitragssatz von 12 % der Berufseinkünfte des vorletzten Jahres.


Das maximale steuerliche Abzugsvolumen (Sonderausgabenabzug für Beiträge zur VA), welches in 2016 bei 22.767 € lag (bei Zusammenveranlagung 45.534 €), beläuft sich für das Jahr 2017 auf 23.362 € (bei Zusammenveranlagung 46.724 €).

 

Mindestabgabe
   (Jahresleistungszahl   20,00 %)   218,60 EUR monatlich
Durchschnittsabgabe
   (Jahresleistungszahl 100,00 %)   1.093,00 EUR monatlich
Höchstabgabe
   (Jahresleistungszahl 170,00 %)1.858,10 EUR monatlich

News
12.12.2016

Satzungsänderungen 2017

Die Vertreterversammlung der Versorgungsanstalt hat am 19. Oktober 2016 Satzungsänderungen...


[mehr]
30.11.2016

Abgabe-Werte / Sonderausgabenabzug 2017

Der Beitragssatz zur Deutschen Rentenversicherung (DRV), der auch für die Teilnehmer der...


[mehr]
28.11.2016

Präsidentin der Versorgungsanstalt - Frau Dr. Eva Hemberger – in den Vorstand der Arbeitsgemeinschaft berufsständischer Versorgungseinrichtungen gewählt

Die Delegierten der 39. Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft berufsständischer...


[mehr]
20.06.2016

Punktwertsteigerung zum 01.07.2016

Der Punktwert der Versorgungsanstalt, der von einem unabhängigen Versicherungsmathematiker aufgrund...


[mehr]
02.10.2015

Beiträge aus dem Krankengeld

Ab dem 1.1.2016 erhalten Bezieher von Krankengeld, die wegen einer Pflichtmitgliedschaft in einer...


[mehr]
08.04.2015

30-jähriges Dienstjubiläum des Direktors der Baden-Württembergischen Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte, Herrn Winrich Kuhberg

Am 01.04.2015 beging der Direktor der Baden-Württembergischen Versorgungsanstalt für Ärzte,...


[mehr]
14.01.2014

Neue Rechtslage im Befreiungsrecht
(§ 6 Abs. 1 Nr. 1 SGB VI)

Das Bundessozialgericht hat mit Entscheidung vom 31.10.2012 grundlegende Neuerungen zum...


[mehr]

Baden-Württembergische
Versorgungsanstalt für
Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte

Postfach 26 49
72016 Tübingen
Telefon: 0 70 71 / 201 - 0
Telefax: 0 70 71 / 2 69 34
E-Mail: info@bwva.de