2016 im Überblick

Hier erhalten Sie Informationen über die wichtigsten Geschäftsdaten der Versorgungsanstalt.

Aktive Teilnehmer

31.12.2016

%

Vorjahr

%

Ärzte

47.357,6

80,4

46.553,5

80,4

Zahnärzte

8.592,0

14,6

8.494,8

14,7

Tierärzte

2.917,6

5,0

2.864,4

4,9

Gesamt

58.867,2

100,0

57.912,7

100,0

 

*Aufgrund der Einführung der Teilrente zum 01.01.2014 ergeben sich bei der Zählung der Teilnehmer gebrochene Anzahlen.

Versorgungsempfänger

 

31.12.2016

%

Vorjahr

%

vorgezogenes Altersruhegeld

6.166,7

28,6

5.980,6

28,5

reguläres Altersruhegeld

9.656,8

44,8

9.294,8

44,3

hinausgeschobenes Altersruhegeld

263,6

1,2

123,2

0,6

Ruhegeld bei Berufsunfähigkeit

559,0

2,6

554,0

2,6

Witwen-/Witwer- und Geschiedenenrenten

4.320,0

20,1

4.315,0

20,6

Waisenrenten

590,0

2,7

705,0

3,4

Gesamt

21.556,1

100,0

20.972,6

100,0

 

*Aufgrund der Einführung der Teilrente zum 01.01.2014 ergeben sich bei der Zählung der Empfänger von Versorgungsleistungen gebrochene Anzahlen.

Bilanz zum 31.12.2016

Aktiva

2016
EUR

Vorjahr
TEUR

A.

Immaterielle Vermögensgegenstände

 

 

 

I.

Entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten

1.593.545,00

2.076

 

 

 

B.

Kapitalanlagen

 

I.

Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte und Bauten, einschließlich der Bauten auf
fremden Grundstücken

336.848.075,65

337.978

 

 

II.

Sonstige Kapitalanlagen

 

1.

Aktien, Investmentanteile und andere nicht
festverzinsliche Wertpapiere

7.149.081.799,36

6.473.312

 

2.

Inhaberschuldverschreibungen und andere
festverzinsliche Wertpapiere

737.776.979,99

887.299

 

3.

Sonstige Ausleihungen

 

a)

Namensschuldverschreibungen

2.660.954.657,10

2.590.402

 

 

b)

Schuldscheinforderungen

1.967.202.791,42

1.940.921

 

4.

Einlagen bei Kreditinstituten

354.774.346,18

359.758

 

5.

Andere Kapitalanlagen

91.507.456,14

99.091

 

13.298.146.105,84

 12.688.761

 

C.

Forderungen aus Versorgungsabgaben

21.153.761,59

18.747

 

D.

Sonstige Vermögensgegenstände

 

I.

Sachanlagen

299.486,00

361

 

II.

Laufende Guthaben bei Kreditinstituten,
Schecks und Kassenbestand

128.285.363,40

72.650

 

III.

Andere Vermögensgegenstände

33.914.346,60

13.818

 

162.499.196,00

86.829

 

E.

Rechnungsabgrenzungsposten

 

I.

Vorauszahlungen von Versorgungsleistungen

51.163.568,57

49.127

 

II.

Abgegrenzte Zinsen

78.155.348,81

79.220

 

III.

Agio aus Namensschuldverschreibungen

11.245.463,55

12.401

 

IV.

Sonstige Rechnungsabgrenzungsposten

183.191,93

185

 

140.747.572,86

140.933

 

13.624.140.181,29

12.937.346

 

Passiva

2016
EUR

Vorjahr
TEUR

A.

Eigenkapital

 

I.

Deckungsstock

12.352.000.000,00

11.849.000

 

II.

Sicherheitsrücklage

1.234.668.148,61

1.066.344

 

13.586.688.148,61

12.915.344

 

B.

Andere Rückstellungen

 

I.

Rückstellungen für Pensionen und
ähnliche Verpflichtungen

13.289.517,00

13.308

 

II.

Sonstige Rückstellungen

7.926.353,36

1.056

 

21.215.870,36

14.364

 

C.

Andere Verbindlichkeiten

 

I.

Noch auszuzahlende Versorgungsleistungen

572.988,44

589

 

II.

Sonstige Verbindlichkeiten

4.803.714,87

2.199

 

5.376.703,31

2.788

 

D.

Rechnungsabgrenzungsposten

 

I.

Disagio aus Namensschuldverschreibungen

7.533.244,38

1.752

 

II.

Vorauszahlungen von Versorgungsabgaben

3.143.699,65

2.899

 

III.

Sonstige Rechnungsabgrenzungsposten

182.514,98

199

 

10.859.459,01

4.850

 

13.624.140.181,29

12.937.346

 

Gewinn- und Verlustrechnung 1. Januar bis 31. Dezember 2016

I.

Versicherungstechnische Rechnung

2016
EUR

Vorjahr
TEUR

 

1.

Verdiente Beiträge

 

Gebuchte Bruttobeiträge

779.831.018,11

741.569

 

 

2.

Erträge aus Kapitalanlagen

 

a) Erträge aus Grundstücken, grundstücksgleichen Rechten und Bauten, einschließlich der Bauten auf fremden Grundstücken

31.705.578,79

30.745

 

b) Erträge aus anderen Kapitalanlagen

454.124.153,52

482.580

 

c) Erträge aus Zuschreibungen

24.367.636,37

11.828

 

d) Gewinne aus dem Abgang von Kapitalanlagen

88.456.940,45

44.591

 

598.654.309,13

569.744

Erträge

1.378.485.327,24

1.311.313

 

 

3.

Aufwendungen für Versicherungsfälle

598.575.726,64

572.335

 

 

4.

Aufwendungen für Rückkäufe, Rückgewährungs-
beiträge, Austrittsvergütungen und Überleitungen

29.015.808,23

27.719

 

 

5.

Veränderung der übrigen versicherungs-
technischen Rückstellungen

 

 

Deckungsstock

503.000.000,00

526.000

 

 

6.

Aufwendungen für den Versicherungsbetrieb

 

Sonstige Aufwendungen

11.742.778,17

12.351

 

 

7.

Aufwendungen für Kapitalanlagen

 

a) Sonstige Aufwendungen

14.169.851,86

5.697

 

b) Abschreibungen auf Kapitalanlagen

40.983.136,84

53.542

 

c) Verlust aus dem Abgang von Kapitalanlagen

12.905.148,32

10.114

 

68.058.137,02

69.353

Aufwendungen

1.210.392.450,06

1.207.758

 

Gesamt

168.092.877,18

103.555

 

 

 

II.

Nichtversicherungstechnische Rechnung

 

1.

Sonstige Erträge

251.465,50

377

 

168.344.342,68

103.932

 

2.

Jahresüberschuss

168.344.342,68

103.932

 

3.

Einstellung in die Gewinnrücklagen

 

Sicherheitsrücklage

168.344.342,68

103.932

 

4.

Bilanzgewinn

0,00

0

Vermögensstruktur

News
31.05.2017

Punktwertsteigerung zum 01.07.2017

Der Punktwert der Versorgungsanstalt, der von einem unabhängigen Versicherungsmathematiker aufgrund...


[mehr]
12.12.2016

Satzungsänderungen 2017

Die Vertreterversammlung der Versorgungsanstalt hat am 19. Oktober 2016 Satzungsänderungen...


[mehr]
30.11.2016

Abgabe-Werte / Sonderausgabenabzug 2017

Der Beitragssatz zur Deutschen Rentenversicherung (DRV), der auch für die Teilnehmer der...


[mehr]
28.11.2016

Präsidentin der Versorgungsanstalt - Frau Dr. Eva Hemberger – in den Vorstand der Arbeitsgemeinschaft berufsständischer Versorgungseinrichtungen gewählt

Die Delegierten der 39. Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft berufsständischer...


[mehr]
02.10.2015

Beiträge aus dem Krankengeld

Ab dem 1.1.2016 erhalten Bezieher von Krankengeld, die wegen einer Pflichtmitgliedschaft in einer...


[mehr]
14.01.2014

Neue Rechtslage im Befreiungsrecht
(§ 6 Abs. 1 Nr. 1 SGB VI)

Das Bundessozialgericht hat mit Entscheidung vom 31.10.2012 grundlegende Neuerungen zum...


[mehr]

Baden-Württembergische
Versorgungsanstalt für
Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte

Postfach 26 49
72016 Tübingen
Telefon: 0 70 71 / 201 - 0
Telefax: 0 70 71 / 2 69 34
E-Mail: info@bwva.de